Dienstag, 30. Oktober 2012

Siksak Strickmütze

Beim Durchblättern meiner (noch überschaubaren) Ottobre-Kollektion habe ich in der 4/2012 eine süße Strickmütze entdeckt: Siksak. 

Diese Art von Mütze schein in Finnland lange Tradition zu haben, und man strickt sie wie ein Schal in Zickzackform und und näht sie dann zusammen. Da ich zu Faul war eine Maschenprobe zu machen ist sie ein wenig zu groß geworden (besser als zu klein ;-)) aber die Gesichtsform ist echt super! Durch das V auf der Stirn rutscht sie nicht zu schnell über die Augen und die Ohren sind auch bedeckt.
Die Wolle habe ich als Reste geschenkt bekommen. Deshalb keine Ahnung was es ist, sie ist aber kuschlig und warm :-)
(sieht ja schon ein bisschen spooky aus das retuschierte Bild, passend zu Halloween...)
Lg Caro

Sonntag, 28. Oktober 2012

Du bist du


Wir waren heute auf einer sehr schönen Taufe eingeladen!
Als Geschenk für den kleinen Täufling gab es ein Windeletui und Tatüta



In der Kirche hat mich heute ein Lied so gerührt, dass ich es gerne mit euch teilen möchte. Der Text passt einfach sooo gut zum Täufling und vor allem auch auf unser Muckelinchen....
(wer nicht auf so was steht einfach nicht weiterlesen, ich bin eigentlich auch nicht so ein Typ ;-))

LG Caro
Du bist Du
1. Vergiss es nie: dass du lebst, war keine eigene Idee,
und dass du atmest, kein Entschluss von dir.
Vergiss es nie: Dass du lebst, war eines anderen Idee;
und das du atmest, sein Geschenk an dich.


2. Vergiss es nie: Niemand denkt und fühlt
und handelt so wie du, und niemand lächelt so,wie du's grad tust. 
Vergiss es nie: Niemand sieht den Himmel
ganz genau wie du, und niemand hat je. was du weißt, gewusst.

3. Vergiss es nie: Dein Gesicht hat niemand sonst auf dieser Welt,
und solche Augen hast alleine du. 
Vergiss es nie: Du bist reich,egal ob mit, ob ohne Geld, denn du kannst leben!
Niemand lebt wie du.


Refrain:
Du bist gewollt, kein Kind des Zufalls, keine Laune der Natur, ganz egal,ob du dein Lebenslied in Moll singst oder Dur.
Du bist ein Gedanke Gottes, ein genialer noch dazu.
Du bist du, das ist der Clou, ja der Clou. Ja, du bist du

Freitag, 26. Oktober 2012

Wochenendeinstimmung

Dem Virus gefällt es so gut bei uns, dass er jetzt noch ne Weile bei mir bleiben will...
Und so kann ich im Moment gar nicht so wirklich was machen :-(
Ich hab grad mal meinen Wollbestand inspiziert, aber dann doch wieder weg gelegt (keine Kraft....)
Deshalb zeig ich euch einfach zur Wochenendeinstimmung und Wintereinbruch (?!) etwas aus dem Fotoarchiv. 
Dieses Filzpferdchen habe ich für eine Freundin gemacht, die ein großer Pferdefan ist und sogar selbst ein sehr schönes Kaltblut (mit samt Berggasthof) besitzt.
Es hängt mit einer Tafel Schokolade an einer Ramazottiflasche (deshalb die etwas eigene Perspektive)

Heute war auch noch die neue Ottobre im Briefkasten!
 Fast Schade, dass mein Muckelinchen noch so klein ist, denn grade ab Größe 92 sind wieder echt schöne Modelle dabei!
LG Caro

Dienstag, 23. Oktober 2012

Utensiliges Tatütata

So jetzt reihen wir uns auch mal in die Magen-Darm-Schlange ein :-(
Unser Muckelinchen hats seit letzten Donnerstag erwischt. Jetzt ist sie zum ersten Mal so wirklich krank... aber zum Glück schon wieder auf dem Wege der Besserung! Der Schlafbedarf ist noch sehr hoch aber sie isst und brabbelt (zum Glück) wieder.
Passend dazu habe ich mich mal an den, unter den Bloggern allzu bekannten, Tatütas und Utensilo versucht.
Die perfekten Teilchen um mal ein paar Zierstiche meiner neuen Nähmaschine auszuprobieren und um Reste zu verwerten. Ich bin wirklich froh über diese Anschaffung :-)




Für das Utensilo musste ein ganz besonderer Stoff dran glauben: meine Mama macht seit einiger Zeit "aussergewöhnliche" Reisen und dieser Stoff ist ein Mitbringsel aus einer ihrer Afrikareisen. 



Ich glaube ich werde noch ein paar praktische Sachen mit diesem Stoff nähen, denn dann hab ich schon mal ein schönes Weihnachtsgeschenk für sie :-)

Gestern habe ich die heissgeliebte Haremshose meiner Schwester A untersucht. Hab ne Weile gebraucht, aber nachdem ich den Fadenlauf identifzieren konnte, musste ich feststellen, dass das ja eigentlich ganz simpel ist. Hier schonmal als kleine Vorschau die Hose
beim nächsten Mal dann mein "Nachbau"
LG Caro


Freitag, 19. Oktober 2012

Eine Woche Häkelfrühling

... ja ich weiss wir haben Herbst, aber so heisst nun mal das Häkel-Ebook vom kunterbuntenkleeblatt ;-)
einen Teil habe ich euch ja schon bei meinem Monkey-Pants Post gezeigt, bzw. hauptsächlich Krabbelino den Dienstagskäfer.
Und hier also jetzt der Rest:
Zuerst das Montagsblümchen

Tirili das Mittwochsvögelchen

Krabella die Donnerstag Käfermama

Die Freitags-Mandala-Blume 

Samstagsliebe

 und zuletzt der Sonntagspfau

Es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht und natürlich habe ich nicht gewartet, bis der entsprechende Tag war ;-) Es ist auf jeden Fall sehr praktisch jetzt diese Häkelteilchen vorrätig zu haben. Die Samstagsliebe ziert zum Beispiel schon meinen Kinderwagenmuff. Vorher sah es aus als ob ich mir Paketpapier um den Kinderwagen gewickelt habe, aber dazu dann mehr in einem eigenen Post :-)
LG Caro


Mittwoch, 17. Oktober 2012

Meine Neue und ein Rolli-Body

Und hier ist sie also:

meine "Neue" eine Pfaff expression 150 :-)
War eine schwere Entscheidung, da ja da noch so ein Angebot mit Stickmaschine war... aber man muss ja in seinem Leben noch ein paar Träume haben ;-)
oben drauf liegt der Bügel unseres Kinderwagens mit einem Frotteebezug auf dem ich gleich mal ein paar Stickmuster ausprobiert habe. Denn ich kann jetzt Autos und Schildkröten ;-P
Jetzt heisst es erst mal lernen für was man welche Stiche nutzen kann und da es eine Pfaff-Geburtstagsedition ist, hab ich noch ein paar Sonderfüße für z.B. Paspel und alle möglichen anderen Kram bekommen...
Heute Mittag habe ich dann gleich ein paar Sachen an dem Rolli-Boy ausprobieren können. Haupteinsatz hatte natürlich die Overlock aber endlich kann ich auch mal unten das Bündchen hoch klappen und ordentlich vernähen! Mit meiner "Alten" bin ich da meist nicht sehr weit gekommen...



Schnitt: Regenbogenbody nach Schnabelina
Stoff: war ein Angebot bei stoffe.de

Jetzt muss nur noch die neue Ottobre kommen, da scheinen ein paar schöne Teilchen dabei zu sein!

  LG Caro


Montag, 15. Oktober 2012

Holland-Stoffmarkt Freising Haul


Ich war ja gestern zum ersten Mal auf einem Stoffmarkt und ich muss sagen das haut einen schon ganz schön um! 
Mit Mann, Kind, meiner Mama und einer guten Freundin haben wir uns zum Glück zeitig auf den weg gemacht so dass wir gegen halb 11 da waren und  einen Parkplatz in der dritten Reihe bekommen haben. Am Anfang ging es auch noch mit dem Kinderwagen aber Mann und Kind haben sich dann irgendwann zu den anderen Papa/Kind-Kombis im Sandkasten verzogen.
Ein bisschen wusste ich ja schon noch was ich schauen soll und so haben wir dann einen tollen Stand mit 2 Coupons für 10 Euro gefunden.
Die Farbenmix-Stoffe mal in real zu sehen war auch sehr interessant und der 6 Euro Stenzo-Stoffe-Stand ist eh der Wahnsinn :-)
Meine Ausbeute:
2 Coupons lila/graue Kreise Jersey
2 Coupons grauer Strick
1 Coupon schwarzer Sweat
1m Doublefleece braun/türkis
1m Doublefleese lila/hellblau
1m grauer Jersey mit weissen Punkten
50cm lila Kunstfell
ein Stück beiges Wachstuch
50cm schwarzes Bündchen
50cm türkises Ringelbündchen
2m grauer Kord (2.- der Meter!)
1m lila Jersey mit Blümchen
1,5m brauner Babycord mit Röschen


dann war mein Geld und das meines Mannes alle :-)
eigentlich hätte ich noch Reißverschlüße und Nähgarn gewollt aber mir hat es dann auch einfach gereicht...

Aus dem lila Fell und dem Wachstuch ist dann auch gestern gleich ein Kinderwagenmuff entstanden, den zeig ich euch dann beim nächsten Mal :o)

LG Caro

P.S. und heute habe ich auch noch eine neue Nähmaschine bekommen!!!! Dazu beim nächsten Mal auch mehr...

Sonntag, 14. Oktober 2012

Ein Regal mit Stoff gestalten (DIY)

 Heute will euch zeigen, mit was ich mir diese Woche die Zeit vertrieben habe! Wir sind ja immer noch dabei das Kinderzimmer zu gestalten. Seit wir unser Muckelinchen haben, hat es sich sehr bewährt, die aktuell passenden Klamotten sichtbar in einem CD-Regal zu stapeln. Deshalb hatten wir links der Wickelkommode ein weißes mit Klamotten und rechts davon ein graues mit Büro-Kram. Eigentlich wollten wir das graue Regal einfach durch das weiße Regal ersetzten. (Links steht jetzt ein kleiner Schrank) Aber leider hat der liebe Schwede wohl irgendwann mal die Lochbreite verändert... Auf Lochbohren hatten wir keine Lust und mein Mann meinte dann zu mir ob ich das graue Regal nicht einfach z.B. anmalen kann.
Mir ist dann im Bett (da habe ich öfter mal kleine Geistesblitze) noch etwas besseres eingefallen :-)

Den Weg zu einem selbst gestalteten Stoffregal möchte ich euch hiermit gerne zeigen:

Ihr braucht ein CD-Regal:
Stoff:
sowie Bastelkleber und eine Schere.

Als erstes die Rückwand, Boden und Seitenwände vermessen. Anhand dieser Maße aus dem Stoff ein "T" ausschneiden. Der Fuß des T ist für den Boden. Die Seiten den T sind für die Seitenwände.

Beim letzten (!)Fach hatte ich dann raus wie die beste Klebemethode ist:
Die Rückwand liegt am Boden und wird zuerst geklebt. Dann die Seitenwände rechts und links hochklappen und auch festkleben. Zuletzt den Boden (auf dem Bild die Rückwand mit dem carohonk drauf)

Die Ränder habe ich mit in einer Art Leiste aus rosa Stoff verkleidet. Dadurch kann man auch sehr gut Unregelmäßigkeiten verdecken. Für die Übergange habe ich einfach aus dem Muster Blumen ausgeschnitten. 


  
Fertig :-)


 Am Ende bei den rosa Stücken hatte ich keine Lust mehr aber es hat sich definitiv gelohnt und das Regal macht sich richtig gut an der Wand!

LG
Caro

P.S. Der Stoffmarkt in Freising war der Hammer! Die erste Maschine ist schon durch den Haul zeige ich euch dann morgen :-)





Samstag, 13. Oktober 2012

Ein Windeletui zwischendurch

Hier mal wieder ein Windeletui nach Schnabelina, dass eine meiner Krabbelmamas verschenken möchte:


Der Stoff ist vom Schweden, die Schrift frei Schnauze geschrieben, aufgebügelt und mit Zickzack umrundet.
Die drei hier habe ich schon vor einiger Zeit gemacht und sind fleissig im Einsatz:

Ansonsten habe ich die letzten zwei Tage mit Stoff und Bastelkleber hantiert. Hier schon mal eine kleine Vorschau. Mehr dann in einem eigenen Post :-)
Ahja und die Ergebnisse der Häkelsession bin ich ja auch noch schuldig... muss ich aber erst noch fotografieren :-)
Morgen ist endlich Stoffmarkt (mein Erster!) und bis dahin pflege ich noch ein bisschen meine Halsschmerzen :-(
Lg Caro

Negativ Applikation und große Coverliebe

Heute zeige ich gleich zwei neue Leidenschaften: Covern und Negativ-Applikationen Ich habe seit meinem Geburtstag eine Cover und muss...