Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2013 angezeigt.

Ein Strampler....nie wieder...

Eine liebe Freundin meiner Schwester hat sich von mir einen Strampler für ihren zweiten Sohn gewünscht.  Und so habe ich in meinen Ottobres geblättert und den Schnitt: My Sweet Baby 1/2012 rausgesucht. Ich musste wieder einige Male die Anleitung durchlesen und hab manche Sachen so gemacht, wie ich es besser fand, (oder auch nicht..) Teilweise ein ganz schönes gefrikkel und ehrlich gesagt weiss ich nicht, ob ich sowas nochmal nähe... Vielleicht mit einer besseren Anleitung ;-) Der Jersey ist ein Restecoupon vom Freisinger Stoffmarkt.  Und da der Strampler Gr.62 hat, hoffe ich wird er auch noch passen wenn dann wieder die herbstliche Drachenzeit kommt :-) Der gelbe Innen-Jersey ist mal wieder ein Trigema-Putzlappen. Die sind relativ dünn, aber dafür perfekt!
Letztendlich ist er aber doch ganz schön geworden :-)
LG Caro

Pimp your Dose

Kennt ihr schon Pimpinchen? Nein? Na dann wird es aber Zeit mal bei ihr vorbeizuschauen! Sie ist eine neue tolle kreative Idee dreier Bloggerinnen, deren Seiten ich auch sehr gerne besuche! Uns hier also mein Beitrag zu "Pimp your Dose"






 Ich habe schon ne Weile gegrübelt, was man alles machen könnte.  Und ich wollte auch irgendwie mal was Anderes als die Anderen machen ;-P Und so habe ich meine Dose mit Hammer und Nagel (o.ä.) gepimpt.  Als Erstes müsst ihr die Dose mit Wasser in die Gefriertruhe stellen. Das soll böse Beulen verhindern. (Wobei das bei mir nur bedingt geklappt hat, ihr werdet gleich sehen..)  Da ich gerne ein symmetrisches Muster wollte, habe ich ein bisschen auf Karopapier rumgespielt und ein Muster entworfen. Das klebt ihr dann um die Dose. Achtung:  Kondenswasser entfernen!  (Ich habs nicht gemacht...)  Am Anfang  hat es ganz gut geklappt, dann ist mir aber oben ein Stück Eis weggebrochen und das Papier wurde auch immer Nasser. Meine Wahl einer kleinen D…

Freutag

Ich freue mich heute am meisten darüber,  dass wir vor dem (zu) heißen Wetter in die Berge geflüchtet sind ;-)
Ausserdem, dass ich die letzten Tage mal wieder ein bisschen häkeln und damit einer ganz lieben Blogger-Kollegin eine Freude machen konnte! Da ich ja jetzt keinen Pfau mehr vorrätig habe, musste natürlich gleich ein Neuer her! Eine Origami-Bag ist auch schon wieder fertig ;-)

Und ich freue mich auch immer sehr über eure lieben Kommentare!
LG Caro

Origami Bag.... schon wieder ...

An meinem 30ten Creadienstag müsst ihr schon wieder Origami-Bag Bilder  über euch ergehen lassen :-)  Aber die Tasche ist einfach zu genial! Ratzfatz genäht und auch super als Mitbringsel geeignet. Diesmal habe ich die Größe nach der Anleitung gewählt und festeren Möbelschweden-Stoff. Bei der blau/weißen Tasche sind die Nähte sichtbar vernäht mit pinkem Neongarn vom Stoffmarkt. Die erste Origami Bag ist immer noch mein Handtaschendauerbegleiter und fleissig im Einsatz :-)
Zu mehr komme ich auch leider gerade nicht. Wir sind hier mal wieder seit 1,5 Wochen ein Krankenlager.... erst eine schöne Sommerhusterei und dann noch ein Herpes-Infekt hinterher.... ich mag nimmer :-(
Ich wünsche euch aber trotzdem eine sonnige kreative Woche! LG Caro

Geschenke zur Geburt

Letztes Wochenende hat ein neuer Erdenbürger das Licht der Welt erblickt. Das Geschenk liegt schon eine Weile fertig genäht bereit und hat sich jetzt auf den Weg ins Frankenland gemacht. Ein Schnabelina Regenbogenbody und ein Schnullerband. Das Dackel-Würschtl-Webband war in meinem farbenmix Adventskalender dabei und hatte die perfekte Länge für ein bayrischen Schnullerband.   Der Jersey ist mal wieder aus der Restespende der lieben Carmen.  Ich hoffe den frischgebackenen Eltern gefällts :-) Immerhin war die Ansage sie wollen, wenn überhaupt, nur was Selbstgemachtes als Geschenk von uns ;-) Lg Caro

Nass-Filzen einer Filzplatte

Da der Maltisch unseres Muckelinchen ja noch einen zweiten Stuhl hat,  der auch noch gepimpt werden muss,  habe ich dieses Wochenende endlich mal wieder eine Runde gefilzt. Und so kann ich euch heute mal zeigen, wie so eine Filzplatte bei mir ensteht. Auf ein Tablett mit Antirutschmatte und Baumwollstoff schichte ich die gerupften Wollstränge. Ich hatte eine Blumenwiese im Kopf. Als Grund habe ich mich für eine Art Pflaume entschieden. Diese wird einmal komplett schuppenförmig von links nach rechts geschichtet. Und noch um 90 Grad gedreht von oben nach unten. Und dann kommt die Brause mit der Seifenlauge.  (Ich halte mir die Brühe immer mit einem Stövchen warm). Zum Anfilzen hat sich bei mir Frischhaltefolie und so einen Badepuschel bewährt.  Dann nochmal mit etwas mehr Druck direkt mit den Händen auf der Folie reiben. Und so sieht dann der angefilzte Boden aus:  Um sicher zu gehen, dass mir mein Blumenmuster beim walken nicht verrutscht, habe ich das ganze umgedreht,vorsichtig den S…

My Kid wears... in Action

Muckelinchen hält heute wieder einen ausgiebigen Mittagsschlaf. Da habe ich mir gedacht ich mache doch heute mal bei dieser Aktion mit: Das Bild ist zwar vom WE  (ich hoffe ich darf trotzdem mitmachen :-)) Aber sie hat tatsächlich nur selbstgenähte Klamotten an! Schnabelinas Sonnenhut, eine Lina und eine Pumpbutz
LG Caro

Freutag

Ich freue mich unglaublich über dieses tolle Paket:  So liebevoll eingepackt und die Stickaufnäher sind der Hammer!  Die werde ich mir für etwas ganz besonderes aufheben. Fast ärgere ich mich ein bisschen nicht noch mehr bestellt zu haben... Und was leider sehr Schade ist, dass es sie sehr bald hier nicht mehr geben wird :-(
Ich wünsche euch ein sonniges uns freudiges Wochenende! Lg Caro

RUMS die Vierzehnte mit einem Jerseyrock

Ewig habe ich überlegt welcher Schnitt wohl der Beste für einen Jersey-Rock sein könnte.   Und als hätte sie es geahnt, hat doch glatt Frau Liebstes ein wunderbares Freebie veröffentlicht! Der Rock ist aus den Resten des Twist Knot Kleides und Trigema Putzlappen Jersey. Da ich ja nicht wirklich klein bin, etwas verlängert und oben einfach ein gemütliches schwarzes Bündchen dran.  Ich hatte ihn jetzt schon öfters an und bin sogar schon drauf angesprochen worden :-) Hier seht ihr wie der Rock schwingt, wenn Muckelinchen mal wieder mit ihrem "Bagga" abhaut ;-) Am Lustigsten ist es halt einfach wenn Mama hinterherläuft ;-P

Und ab damit als Beitrag zu Rums (ich weiss eigentlich ist erst Mittwoch) :-)
LG Caro